Atle

Nachdem wir uns vom Schreck über den Preis für die komplette Ausstattung des Hauses mit Rollläden bzw. Raffstores (ca. 25.000€) und anderer Sonderwünsche erholt haben, haben wir uns auf die Suche nach Einsparmöglichkeiten begeben. Nach einigen Diskussionen und Überlegungen haben wir uns entschieden, statt das modernen Lysefjords das klassische Landhaus vom Typ Atle zu bauen, welches etwa gleich groß aber um einiges günstiger ist. Frau Grunewald hat uns auch schon ein entsprechendes Angebot geschickt.

Mittlerweile haben wir auch die Information erhalten, dass das Grundstück noch zum Verkauf steht und haben ein Gebot abgegeben. Allerdings haben wir das Gebot an die Bedingung geknüpft, dass der Baum mitten auf dem Grundstück noch gefällt und die Wurzel entfernt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s