Bemusterung

So langsam wird es richtig ernst und es tut sich was beim Thema Hausbau. Letzte Woche haben wir die Fällgenehmigung für die Fichte erhalten. Diese beinhaltet die Auflage, drei neue Bäume bis November 2013 zu pflanzen, was gut mit unserem Plan von 2-3 Obstbäumen und einem Hausbaum passt. Wenn wir dann also das Grundstück bezahlt haben (was auch in den nächsten zwei Wochen passieren sollte, da der bis jetzt fehlende Archivgrundbuchauszug auch endlich da ist), werden wir als erstes den Baum fällen lassen. Wir haben jetzt auch schon einen Schneeschieber im Auto, denn auch das gehört dann zu unseren Pflichten :-).

Am Freitag waren wir zur Bemusterung unseres Hauses bei Akost in Schöneiche. Wir mussten Dachziegel, Türen und Fenster, Beschläge, Schornstein, Dachrinne,…..aussuchen. Man glaubt gar nicht, wieviel man da entscheiden muss. Zum Glück waren wir uns meist sehr schnell einig. Auch die letzten Änderungen am Grundriss haben wir gemacht und den Schuppen am Carport vergrößert. Wenn dann die Baugenehmigung da ist, wird das Haus in Norwegen bestellt und ist dann 6 Wochen später da und wird aufgebaut. Es hängt jetzt also vor allem an der Baugenehmigung. Die sollte aber auch nicht mehr so lange dauern, gestern kam ja auch die letzte noch fehlende Bescheinigung von der Wismut. Alles in allem haben wir drei Stunden für die Bemusterung gebraucht und hoffen jetzt, dass wir immer die richtige Entscheidung getroffen haben. Erstaunlicherweise sind wir dabei auch ohne Aufpreis ausgekommen (bis auf den größeren Schuppen am Carport) und haben in dem angebotenen Standard das für uns passende gefunden. Wenn wir dann die Sanitärsachen aussuchen, wird das bestimmt nicht ohne Aufpreis ausgehen ;-).

Den heutigen Tag haben wir genutzt, um unsere Küchenplanung zu vervollständigen und ein paar Laminatproben zu bestellen. Mit dem schwierigen Thema Fußbodenbeläge müssen wir dann auch zum Ende kommen.
Nebenbei schlagen wir uns noch mit den ganzen Anträgen für Gas, Wasser, Strom und Telekom herum……die sind wirklich recht kompliziert, müssen aber natürlich auch rechtzeitig gemacht werden.
Auch das Thema Bauwasser und Baustrom sowie die Abstimmung mit dem zuständigen Schornsteinfeger sind in Arbeit.

Es geht also jetzt vorwärts und wir brauchen alle Daumen, für einen baldigen, genehmigten Bauantrag und ein paar milde Winterwochen, damit die Bodenplatte gebaut werden kann. Zum Richtfest (4 Tage nach der Hauslieferung) werden wir uns wohl alle noch warm anziehen müssen ;-).

Advertisements

3 Kommentare zu “Bemusterung

  1. Janet sagt:

    Hallo,
    das liest sich doch alles sehr schön, ich hoffe, dass die Baugenehmigung bei euch jetzt ganz schnell kommt! Die Hauslieferung dauert eigentlich auch nicht so lang,ich glaub, bei uns ging das innerhalb von 3 Wochen.
    Bei der Samitärausstattung sind wir auch nicht beim Standart geblieben, aber wir haben auch einen echt guten Samitärfachmann, der uns einen SEHR GUTEN Preis gemacht hat (als Tip: schaut vorher ins Netz sucht euch schon Sachen aus und mekt euch den Preis! Bei der Badbemusterung konnte man uns keine Preise nennen, da mussten wir dann auf das Angebot warten)
    Unser Richtfest wollten die Zimmermänner erst feiern, als das Haus dicht war, das Gute: wir brauchten nicht zu frieren 😉

    LG Jinny (Haus Magnus der Borealserie zu sehen unter: stralsundseifen.blogspot.de)

  2. Corvinia sagt:

    Was für Dachsteine (Beton/Ton) habt ihr genommen? Wir haben bald den Bemusterungstermin und sind noch unschlüssig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s